Beachvolleyball 2015

Am Turnier der A-Klasse nahmen 5 Mannschaften durch. Es spielte jeder gegen jeden und anschließend wurden noch ein Finale uns Spiel um Platz 3 gespielt.

Erster wurden überlegen die Beachluder, die alle Spiele teils deutlich für sich entscheiden konnten. Zweiter wurden die Fuerteventura Allstars vor der KSK Ludwigsburg und den Moglis. Letzter wurden Nimmduihnichhabihnsicher.

Die Ergebnisse der A-Klasse.

Die Siegermannschaft Beachluder:

SONY DSC

 

Am Gerümpelturnier nahmen 12 Mannschaften teil. Gespielt wurde in zwei Sechsergruppen mit anschließenden Platzierungsspielen, Halbfinale und Finale.

Für das Halbfinale in der Gruppe A qualifizierten sich die Beachbeers und Sandmännchen. In Gruppe B schafften dies Gerümpel hoch 10 und Beachmusic, die allerdings nur aufgrund der besseren Punktedifferenz.

Die Halbfinals entschieden jeweils die zweitplatzierten der Vorrunde für sich. Dabei konnten die Sandmännchen deutlich mit 24:11 triumphieren. Beachmusic gewann dagegen äußerst knapp gegen die Beachbeers.

In einem spannenden und knappen Finale konnte sich am Beachmusic als Sieger durch setzen. Ebenfalls in einem knappen Spiel schlugen die Beachbeers Gerümpel hoch 10 und wurden am Ende dritter.

Im Spiel um Platz 5 konnte sich das A-Team knapp gegen die Netzhurgler durchsetzen. Die TV Tamm Jedermänner gewannen dagegen deutlich ihr Spiel um Platz 7 gegen AHÜ320. Im Spiel um Platz 9 behielten die Sandmännchen 2 die Oberhand gegen Cool Runnings. Das Spiel um Platz 11 gewann Alle Teams bitte zur Turnierleitung deutlich gegen die Ultrahocherhitzten.

Alle Ergebnisse im Überblick.

Die Siegermannschaft Beachmusic:

SONY DSC